ATTENTION PLEASE!

ATTENTION PLEASE!

ATTENTION PLEASE!

ATTENTION PLEASE!

ATTENTION PLEASE!

Strich+Space

EDITORIAL DESIGN – BUCHPROJEKT – BACHELOR OF ARTS

EDITORIAL DESIGN – MAGAZIN – CORPORATE COMMUNICATIONS

Jeden Tag das Selbe: Ich wache auf zu dudelnder Musik, die mich auch beim Frühstück begleitet, schaue nach der Post, den Mails und den Posts, während ich angerufen, -getextet, -geskypt und -gemailt werde, werde bombadiert mit Werbung auf allen Kanälen, sehe und höre Nachrichten und PR und weil man als Grafiker hauptsächlich Computerarbeiter ist, das Internet braucht und es zu vielen Menschen ähnlich geht, wiederhole ich alles mehrmals täglich — ich könnte ja etwas verpassen.

Und weil ich deswegen sowieso keinen anderen Gedanken fassen kann, habe ich mich auch in meinem Bachelor damit befasst.

Entstanden ist ein Mashup-Buch mit zehn Artikeln, das die Gradwanderung versucht zwischen Information über die Reizüberflutung und der Illustration ebendieser.

Dazu habe ich Grafiken und Anekdoten über einen Selbstversuch gemacht:
Ein Monat Smartphone vs. ein Monat ohne Internet.
Everything-Immediately-Blingbling-Overkill vs. Auch-mal-zur-Post-laufen.

LEISTUNG

Konzept, Redaktion, Gestaltung, Reinzeichnung

CREDITS

Alle Texte und Bilder aus Fremdquellen

WW_Attention_01_pic
WW_Attention_02_pic
WW_Attention_03_pic

VERZAHNUNG DER INHALTE

Heutzutage ist Informationsaufnahme geprägt von Ablenkung und mangelnder Konzentrationsmöglichkeit der Menschen. Sie können jedem Gedanken nachgehen, Antworten suchen, sich ablenken und verlieren in einem Ozean aus Content. Informierende Inhalte werden zur Möglichkeit der Recherche und als Nachweis mit weiterführenden Informationen verlinkt, Entertainmentangebote bieten schnell getaktete Dauerbeschallung und überall ist Werbung.

Dieses Problem untersucht das Buch – und bildet es gleichzeitig nach.

Heutzutage ist Informationsaufnahme geprägt von Ablenkung und mangelnder Konzentrationsmöglichkeit der Menschen. Sie können jedem Gedanken nachgehen, Antworten suchen, sich ablenken und verlieren in einem Ozean aus Content. Informierende Inhalte werden zur Möglichkeit der Recherche und als Nachweis mit weiterführenden Informationen verlinkt, Entertainmentangebote bieten schnell getaktete Dauerbeschallung und überall ist Werbung.

Dieses Problem untersucht das Buch – und bildet es gleichzeitig nach.

Heutzutage ist Informationsaufnahme geprägt von Ablenkung und mangelnder Konzentrationsmöglichkeit der Menschen. Sie können jedem Gedanken nachgehen, Antworten suchen, sich ablenken und verlieren in einem Ozean aus Content. Informierende Inhalte werden zur Möglichkeit der Recherche und als Nachweis mit weiterführenden Informationen verlinkt, Entertainmentangebote bieten schnell getaktete Dauerbeschallung und überall ist Werbung.

Dieses Problem untersucht das Buch – und bildet es gleichzeitig nach.

Heutzutage ist Informationsaufnahme geprägt von Ablenkung und mangelnder Konzentrationsmöglichkeit der Menschen. Sie können jedem Gedanken nachgehen, Antworten suchen, sich ablenken und verlieren in einem Ozean aus Content. Informierende Inhalte werden zur Möglichkeit der Recherche und als Nachweis mit weiterführenden Informationen verlinkt, Entertainmentangebote bieten schnell getaktete Dauerbeschallung und überall ist Werbung.

Dieses Problem untersucht das Buch – und bildet es gleichzeitig nach.

Heutzutage ist Informationsaufnahme geprägt von Ablenkung und mangelnder Konzentrationsmöglichkeit der Menschen. Sie können jedem Gedanken nachgehen, Antworten suchen, sich ablenken und verlieren in einem Ozean aus Content. Informierende Inhalte werden zur Möglichkeit der Recherche und als Nachweis mit weiterführenden Informationen verlinkt, Entertainmentangebote bieten schnell getaktete Dauerbeschallung und überall ist Werbung.

Dieses Problem untersucht das Buch – und bildet es gleichzeitig nach.

WW_Attention_05_graphic

Die Gleichzeitigkeit von allgegenwärtigem Input wird übersetzt durch die Parallelität aller Buchinhalte.  Die Artikel sind auseinander geschnitten, über das Buch verteilt und mit einem Leitsystem vernetzt. Teilweise laufen sie parallel. Viele Punkte sind mit Querverweisen verlinkt. Der Text läuft parallel zu Bildern aus Popkultur, Werbung, Kaufempfehlungen aus dem Internet, Spam-, Facebook-, SMS-Zitaten, Headlines aus Politik und Boulevard, Fun- und Trashinhalten sowie den Erkenntnissen des Selbstversuches.

Die Gleichzeitigkeit von allgegenwärtigem Input wird übersetzt durch die Parallelität aller Buchinhalte.  Die Artikel sind auseinander geschnitten, über das Buch verteilt und mit einem Leitsystem vernetzt. Teilweise laufen sie parallel. Viele Punkte sind mit Querverweisen verlinkt. Der Text läuft parallel zu Bildern aus Popkultur, Werbung, Kaufempfehlungen aus dem Internet, Spam-, Facebook-, SMS-Zitaten, Headlines aus Politik und Boulevard, Fun- und Trashinhalten sowie den Erkenntnissen des Selbstversuches.

WW_Attention_06_pic
WW_Attention_07_pic
WW_Attention_08_pic
WW_Attention_09_pic
WW_Attention_10_pic
WW_Attention_10b_pic
WW_Attention_11_pic
WW_Attention_12_pic
WW_Attention_13_pic
WW_Attention_14_pic
WW_Attention_15_pic
WW_Attention_16_pic
WW_Attention_17_pic
WW_Attention_18_pic
WW_Attention_19_pic
WW_Attention_20_pic
WW_Attention_21_pic
WW_Attention_22_pic
WW_Attention_23_pic
WW_Attention_24_pic

MEHR

WESTWEST-Logo_final_W_40px
ww_Icon_Mail_45x25_w
ww_Icon_Linkedin_45x28_w
ww_Icon_Xing_45x28_w

Imprint

Datenschutzerklärung

Imprint

Datenschutzerklärung

Imprint

Datenschutzerklärung

©WESTWEST 2019, ALL RIGHTS RESERVED

©WESTWEST 2019,
ALL RIGHTS RESERVED

©WESTWEST 2019,
ALL RIGHTS RESERVED

©WESTWEST 2019,
ALL RIGHTS RESERVED

©WESTWEST 2019,
ALL RIGHTS RESERVED